Gepostet: 21.07.2020

KiWi Immobilien Leverkusen

Dachwartung: eine wichtige Maßnahme am Eigentum

Ein schützendes Dach ist für die Immobilie unerlässlich. Es schützt das Haus und seine Bewohner vor der Witterung. Das bedeutet jedoch auch, dass die unterschiedlichen Witterungseinflüsse stets auf das Dach einwirken. Monat um Monat, Jahr für Jahr. Sie sollten daher nicht darauf verzichten, in regelmäßigen Abständen das Dach auf seinen Zustand zu inspizieren. Gerade dies versäumen viele Immobilieneigentümer. Sie tun erst etwas am Dach, wenn größere Schäden an der Immobilie auftreten. Wartungsarbeiten an dem Bauelement sind allerdings notwendig, da ansonsten beispielsweise der Versicherungsschutz verloren gehen kann.

FEUCHTIGKEIT UND FROST KÖNNEN PROBLEMATISCH WERDEN

Ihr Dach ist sorgfältig gebaut worden. Sie vertrauen auf seine Qualität. Das bedeutet leider nicht, dass daran keine Schäden über die Jahre hinweg entstehen können. Sie treten auf, sofern Sie Ihr Dach nicht regelmäßig warten lassen und Witterungseinflüsse es beeinträchtigen. So kann beispielsweise eindringendes Wasser starke Schäden am Dach anrichten. Feuchtigkeit in Kombination mit starker Wärme kann dann Fäulnis und Schimmel provozieren. Gefriert durch Frost das eindringende Wasser, können Teile des Dachs sogar aufbrechen. Stürme hingegen können das Dach auf andere Weise schädigen. Sie lockern häufig die Befestigung. Durch Wartungsmaßnahmen verhindern Sie größere Schäden am Dach. Ein guter Fachmann überprüft allerdings nicht nur das Dach selbst, sondern ebe...
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.