Gepostet: 31.01.2020

KiWi Immobilien Leverkusen

Mit einer Sauna das Heim aufwerten

Es gibt viele Möglichkeiten, das eigene Heim aufzuwerten. Eine davon ist der Einbau einer Sauna. Insbesondere an den kalten Tagen im Jahr spendet sie eine wohltuende Wärme, die sich auf unterschiedlichste Weise positiv auf den Organismus auswirken kann. Darüber hinaus hat der Saunaeinbau einen weiteren Vorteil: Sollten Sie die Immobilie irgendwann verkaufen, kann dieses Extra den Kaufpreis ansteigen lassen und die Vermarktungszeit verkürzen.

DIE HEIMSAUNA: GROß MUSS SIE NICHT SEIN

Früher befand sich die Heimsauna zumeist im Garten oder im Keller. Das kann durchaus Sinn machen, aber ist heutzutage kein Muss mehr. Inzwischen gibt es die Sauna für das Wohnzimmer. Sie ist kein sperriger Kubus aus Holz, sondern ein durchgestyltes Designobjekt, was sich harmonisch in den Wohnbereich einfügt. Ohne Schwierigkeiten lassen sich diese Modelle auf Schrankgröße zusammenfahren, wenn sie nicht gebraucht werden. So spart der Hausbesitzer Platz und muss nicht in den Keller oder in den Garten gehen, um sich an der angenehmen Hitze zu erfreuen.

GUT GEPLANT IST HALB GEBAUT

Damit die Heimsauna bei der Montage keine Schwierigkeiten bereitet, muss der Standort mit Sorgfalt ausgewählt werden. Ein Fokus sollte auf den Strom- und Wasseranschlüssen liegen, die vorhanden sein müssen. Zudem muss der Untergrund wasserfest und glatt sein. Für gewöhnlich sind Fliesen die beste Wahl. Ein weiterer entscheidender Punkt betrifft die Belüftung. Dampfschwaden im Wo...
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.